Datenschutzerklärung

Die Analyseplattform des Netzwerks für Demokratie und Courage (NDC)

Erklärung zu Datenschutzrichtlinien von Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) e.V.

Datum: 1. Januar 2018

Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte auf. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wenn wir persönliche Daten verarbeiten, die während Ihres Besuchs auf unserer Seite gesammelt werden oder wenn wir Daten sammeln. Während Sie diese Website oder den eingebundenen Limesurvey.org-Service (digitale Abfragen) verwenden, beachten wir immer die Regeln, die in der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) dargelegt werden. Ihre Daten werden von uns nicht publiziert oder für irgendwelche Zwecke an Dritte ohne Ihre Zustimmung weitergeleitet.

Bedenken Sie, dass die Datenübertragung im Internet grundsätzlich mit Sicherheitslücken bedacht sein kann. Ein vollumfänglicher Schutz vor dem Zugriff durch Fremde ist nicht realisierbar.

Verantwortliche

Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) e.V.
Könneritzstr. 7
01067 Dresden
support@netzwerk-courage.de
Telefon: +49 351 48 100 60

Impressum

 

In den nächsten Absätzen werden wir erklären, welche verschiedenen Arten von Daten wir aufzeichnen wenn Sie unsere Website besuchen und wie sie verwendet werden:

Inhalt

  1. Aufzeichnung und Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit dem Zugriff über das Internet
  2. Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten
  3. Maßgebliche Rechtsgrundlagen
  4. Umgang mit den Daten des Limesurvey – Fragebögenerhebung
  5. Umgang mit Kontaktdaten
  6. Sicherheit
  7. Cookies
  8. Links zu Webseiten anderer Provider
  9. Löschung von Daten
  10. Kontaktdaten und Informationsrecht
  11. Zustimmung, Gültigkeit und Veränderung von Datenschutzrichtlinien
  12. Vimeo

 

1. Aufzeichnung und Verarbeitung der Daten im Zusammenhang mit dem Zugriff über das Internet

Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, die gekürzte IP-Adresse und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von
Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

    • Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website,
    • Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website,
    • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie
    • zu weiteren administrativen Zwecken.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung. Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger_in der Daten sind nur die verantwortliche Stelle. Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren. Der Websitebetreiber behält sich vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Wir stellen keine persönlichen Profile unserer Nutzer_innen zusammen.

 

2. Verwendung und Weitergabe von persönlichen Daten

Die Nutzung Ihrer persönlichen Daten ist auf die oben genannten Zwecke beschränkt und wird nur in einem zweckdienlichen Umfang verwendet. Persönliche Daten werden nicht an Regierungsbehörden oder öffentliche Ämter weitergeleitet, außer wenn dies gesetzlich erforderlich ist oder eine Weiterleitung zur gerichtlichen Verfolgung unbefugter Zugriffe auf unsere Netzwerkinfrastruktur notwendig ist. Persönliche Daten werden für keinen anderen Zweck an Dritte weitergegeben.

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Als personenbezogene Daten gelten entsprechend sämtliche Informationen, welche dazu dienen, Ihre Person zu bestimmen und welche zu Ihnen zurückverfolgt werden können – also beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

 

3. Maßgebliche Rechtsgrundlagen

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.

 

4. Umgang mit den Daten des Limesurvey – Fragebögenerhebung

Die Daten, welche Sie bei der Nutzung der Demokratie-Scan-Angebote zu „Umgang mit demokratiefeindlichen Verhaltensweisen“ und „Partizipation“ eingeben, werden gespeichert. Es erfolgt eine Anonymisierung, in dem Sinne, das zwischenzeitliche Eingaben z.B. der „Name ihrer Institution“, nach Abschluss (vor endgültiger Speicherung) wieder entfernt werden. Diese Daten sind Dritten nicht zugänglich und werden diesen auch nicht zugänglich gemacht. Die Speicherung dient allein statistischen Auswertungen zur quantitativen Nutzung des Angebotes. Wir nutzen ihre Daten nur in dem Falle und dafür weiter, dass sie von uns auf Grundlage der Ergebnisse des/der Scans Unterstützung oder Angebote anfordern und dabei ausdrücklich (Kontaktformular bzw. direkte Absprache) der Nutzung ihrer Daten für die Erstellung eines Angebotes zustimmen.

 

5. Umgang mit Kontaktdaten

Nehmen Sie mit uns durch die angebotenen Kontaktmöglichkeiten Verbindung auf, werden Ihre Angaben gespeichert, damit auf diese zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage zurückgegriffen werden kann. Ohne Ihre Einwilligung werden diese Daten nicht an Dritte weitergegeben.

 

6. Sicherheit

NDC nutzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen um ihre persönlichen Daten vor unabsichtlicher oder beabsichtigter Manipulation, Verlust oder Zerstörung sowie Zugriff durch Unbefugte zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden stetig gemäß dem technologischen Fortschritt angepasst.

 

7. Cookies

Normalerweise verwenden wir keine Cookies, jedoch kann es in Sonderfällen dazu kommen, dass wir Cookies benutzen, die Daten zur technischen Sitzungssteuerung im Speicher ihres Browsers ablegen. Diese Daten werden spätestens dann automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. In Ausnahmefällen speichern wir Benutzerdaten in einem Cookie, z.B. eine Benutzer ID, in anderen Fällen werden wir Sie vorher darauf hinweisen. Natürlich ist es auch möglich, unsere Website ohne Cookies zu lesen. Bitte beachten Sie, dass die meisten Browser in ihrer Standardeinstellung Cookies zulassen. Sie können dies ändern, indem sie die Optionen in Ihrem Browser dementsprechend umstellen. Falls Sie in ihrem Browser gar keine Cookies zulassen, kann dies dazu führen, dass Sie einige Funktionen unserer Webseite nur eingeschränkt nutzen können.

 

8. Links zu Webseiten anderer Provider

Unsere Website kann Links zu Seiten anderer Providern enthalten. Wir weisen darauf hin, hinweisen, dass diese Datenschutzrichtlinie nur auf Seiten zutrifft, die von NDC verwaltet werden. Wir haben keine Möglichkeit, die Datenschutzverfahren von anderen Providern zu beeinflussen, und wir überprüfen nicht, ob sie den rechtlichen Bestimmungen entsprechen.

 

9. Löschung von Daten

Die von uns verarbeiteten Daten werden nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO gelöscht oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

 

10. Kontaktdaten und Informationsrecht

Wenn Sie uns um Kontaktaufnahme bitten, brauchen wir zumindest eine Mail-Adresse, um mit Ihnen in Verbindung treten zu können. Jegliche andere Daten, die sie uns bereitstellen, sind freiwillig und werden benutzt, um sie direkt zu kontaktieren. Sie haben das Recht jegliche Daten, die Ihre Person betreffen, zu überprüfen, ihre Korrektur oder Löschung zu veranlassen, oder Ihre Zustimmung zu ihrem zukünftigen Gebrauch zurück zu ziehen. Wenn Sie Information über Ihre persönlichen Daten erhalten möchten, oder wenn wir diese korrigieren oder löschen sollen, oder falls Sie sonstige Fragen über die uns vorliegenden persönlichen Daten haben, kontaktieren sie bitte:

Netzwerk für Demokratie und Courage (NDC) e.V.

Könneritzstr. 7

01067 Dresden

support@netzwerk-courage.de

Telefon: +49 351 48 100 60

Wenn Sie mit uns über Mail kommunizieren, nehmen Sie zur Kenntnis, dass der Inhalt von unverschlüsselten Mails abgefangen und von Unbefugten gelesen werden kann. Aus diesem Grund empfehlen wir, vertrauliche Information nur verschlüsselt zu übermitteln oder traditionell über den Postweg zu versenden.

 

11. Zustimmung, Gültigkeit und Veränderung von Datenschutzrichtlinien

Indem Sie unsere Website nutzen, stimmen sie implizit zu, dass Ihre Daten wie oben beschrieben genutzt werden. Die vorliegende Stellungnahme zu den Datenschutzrichtlinien ist am 1. Januar 2018 rechtswirksam geworden. Da unsere Website sich weiterentwickelt und neue Technologien zum Einsatz kommen, könnte es notwendig werden, die Datenschutzrichtlinien anzupassen. NDC behält sich das Recht vor, jederzeit die Datenschutzrichtlinien mit Wirkung für die Zukunft anzupassen. Wir empfehlen, dass Sie die neueste Version von Zeit zu Zeit überprüfen.

 

12. Vimeo

Wir binden die Videos der Plattform “Vimeo” des Anbieters Vimeo Inc., Attention: Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy.